Literaturcafe Pöcking Einfamilienhaus N in Feldafing Begegnungshaus der Peter Maffay Stiftung und der Thomas Haffa Stiftung in Starnberg
Rss Feed Twitter Facebook I Like Facebook
  Genießen Sie im Vollbildschirmmodus!
  Taste F11 = Aktivieren und Verlassen

"Horizontale und vertikale Staffelung"

  • 01 Wohnungsbau Weltenburgerstraße Muenchen kl
  • 02 Wohnungsbau Weltenburgerstraße Muenchen kl
  • 03 Wohnungsbau Weltenburgerstraße Muenchen kl
  • 04 Wohnungsbau Weltenburgerstraße Muenchen kl
  • 05 Wohnungsbau Weltenburgerstraße Muenchen kl

 

Das Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten grenzt sich zur Straße auf der Nordseite und zur Nachbarbebauung auf der Ostseite hin ab und öffnet sich nach Süden und Westen zum Grün der rückwärtigen Gärten des Wohnkarrees.

Eine vertikale Staffelung unterstützt die Abgrenzung zu den östlichen Gebäuden. Zurückgesetzte Loggien ermöglichen Privatsphäre innerhalb der Wohneinheiten. Das zurückgesetzte Dachgeschoss gliedert die Baumasse zusätzlich, wodruch ein angenehm gestaffeltes Bauvolumen entsteht, der den monotonen Wohnbauten in der Umgebung entgegen steht.

Eine Holzschalung aus vertikalen Latten soll die Holzbauweise auch optisch nach außen tragen. Mittels einer Erdwärmepumpe soll das Gebäude fast energieautark betrieben werden. Dem immer mehr auftretenden Überhitzen in den Städten soll der Einsatz von viel Grün, wie z.B. einem komplett extensiv begrünten Dach, entgegenwirken.

Hier geht es zum German Design Award 2024.

loading